Traumtagebuch Log. 5

Ich träumte vom Fliegen, erneut. War auf einem Festival, das in der wundervollen Atstadt Barcelonas stattfand. Flog zwischen den hohen Häuserreihen hindurch und in Fenster hinein. Musste mich teilweise sehr anstrengen, denn langsam wurde mein Traum klar und ich musste allen zeigen dass ich fliegen kann, meiner Mutter, meiner besten Freundin. Hie und da gab es etwas Sexuelles, kann mich nicht genau daran erinnern, der Traum waberte zwischen klar und unbewusst hin und her. Fliegen an sich klappte sehr gut, ich bekam ein sehr intensives Gefühl von dem was ich spüre, wenn ich per Gedankenkraft die Richtung ändere.

Traumtagebuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s