Ablenkung

Wie ich gerade beim M. auf dem Sofa sitze, frühstücke und aus Mangel an Alternativen Two and a half Men gucke.

Und wie mir beim wie immer unerwartet ins Gesicht geklatschte Beginnen der Werbung bewusst wird, wie ausdruckslos und tatsächlich mit geöffnetem Mund (!!!) Ich auf diese Madchine stiere und das Denken vollkommen und absolut abgeschaltet habe, um voll und ganz in dieser fiktivem Welt zu versinken…

Zapp, Glotze aus.

Und wie ich mich darauf freue, gleich in meine Wohnung zu fahren, wo kein TV-Gerät meinen Gedanken- und Handlungsfluss blockieren kann ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s