Änderung

Ich habe mich eben entschlossen, meinen Blognamen zu ändern. Zum Einen, weil das Wort „Sport“ eigentlich nie Inhalt meines Lebens war und ich bei Eröffnung des Blogs hoffte, es dadurch integrieren zu können. Hat nicht funktioniert, also weg damit.
„Liebe“ und „Musik“ sind schon immer Bestandteile meines Lebens gewesen, „Drogen“ seit Ihrer Entdeckung durch meine Wenigkeit auch, aber mittlerweile empfinde ich diese drei Worte als Überschrift für mein Innenleben irgendwie als beinahe kindisch. Mein Außenleben beschreiben sie ziemlich gut, aber mein Blog soll sich vorrangig meiner geistigen Entwicklung widmen, also auch weg damit.
Nun könnte man also meinen, ich hockte tausend Stunden vor weißem Bildschirm und suchte nach dem passenden Namen plus Untertitel. Weit gefehlt! Mich selbst überraschend, habe ich dafür gerade mal 20 Minuten gebraucht!

Self
Nicht, was ich habe, sondern was ich schaffe, ist mein Reich. -Thomas Carlyle

Wer meinen Blog verfolgt, wird wissen, wie wahr und passend diese Worte gerade für mich sind. Und eben weil das so ist und weil es mich zutiefst begeistert, hat allein diese Änderung einen eigenen Beitrag verdient. Vielleicht, weil auch ich mich gerade verändert habe.

Danke Mr. Carlyle, das hätte ich nicht besser ausdrücken können!

Advertisements

7 Gedanken zu “Änderung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s