Das erste Mal

Aufgeschrieben irgendwann letzte Woche:

Ketamin. 2. Nase. Ich schwebe irgendwie, alles ist flauschi, mein Kopf wie in Watte gepackt, ich spüre das Tippen in meinen Fingerspitzen kaum mehr, fast schon taub. Leichter Tunnelblick. Kann mich in etwas 100% verlieren. Schreiben zum Beispiel. Ein bisschen wie Lachgas und Ecstasy gemischt. Schummrig. Angenehm.

Im Fernseher läuft QVC.
Der Typ steckt 3 finger in diese grünen glänzenden ballerinas aus weichem stoff, beugt und streckt sie sodass der stoff fest und flexibel zugleich über die Fingerkuppen gespannt wird und sich darüber schmiegt, um zu zeigen wie elastisch und gleichzeitig robust sie sind. Ich wünsche mir, dass du diese bewegung genau so intensiv und fest in mir machst.

Advertisements

7 Kommentare zu „Das erste Mal

Gib deinen ab

    1. Nein. Das Keta kam am Wochenende danach. Und wieder einmal habe ich mir selbst demonstriert, dass es einfach nicht meine Droge ist. Hatte Ketamin schon mal aufgelöst als Nasenspray und joa… ist halt Pferdebetäubungsmittel und fühlt sich auch genau so an :/

      Gefällt 1 Person

      1. Ich überleg ja immer noch, die Story zu rebloggen, und dachte, das würde thematisch vielleicht zusammenpassen. Magst Du mal ne Email an nonnenhutmacher(at)gmail.com schreiben, dann kann ich DIr bei Gelegenheit Entwürfe zur Ansicht schicken? Wenn Du bock auf so was hast. Bebildern würde das gerne schlicht mit der Keta-Strukturformel aus Wikipedia. Halt so ne Idee…

        Gefällt mir

          1. Is noch nix gekommen. Sonst versuch auch mal Nachricht an fb-Profil von Alice Wunder oder meinedrogenpolitik. Aber den TabexBericht wolltest Du ja jetzt selber erst veröffentlichen, wenn ich das richtig verstanden hab?

            Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Frau Körb

Überleben in Gesellschaft

Sein.de

Du bist der Fluss. Nicht das Floß.

May Wonderland

Freiheit Glück Gesundheit

Felicitas Sturm

Gedankenplattform & Textwerkstatt

1000 Interessen

Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

hinterindien

Low erzählt Geschichten aus Südostasien

Mind Comedy

Bewusstsein | Kunst | Freiheit | Bipolar | Psychedelik

whatawrite

Du bist der Fluss. Nicht das Floß.

Paradise Lost

Unterwegs in dieser und in anderen Welten

Mein Leben hinter der Maske

Ich hasse dich Verlass mich nicht

voninnennachaussenblog

Wenn die Seele spricht

Dopaminleck

Zurück zum Ursprung

meine Lust und Laune

Wünschen ist die Freiheit, Erfüllung zu finden..

11k2

Seit 2008, progressiv, antifaschistisch und feministisch. Manchmal zynisch. Manchmal mit Katzenbildern.

diespringerin

Immer auf dem Schattensprung ...

Glumm

Locker machen für die Hölle

Schlauchtier

Das Leben, mein ewiger Begleiter.

kreuzberg süd-ost

die katastrophenchronistin

Blechtänzer ~ Biografie eines (Ex?)-Junkies

Heroin, Kokain, LSD, Straße, Bullen ,Knast , aber auch Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe ! Hier wird nichts beschönigt, noch wird hier mit erhobenem Zeigefinger erzählt. Es ist einfach nur mein Leben. Ihr wollte eine authentische Geschichte von einem echten Menschen? Dann seid Ihr hier richtig. Euer MADMIKE

winkelbauer

Von der Selbstfindung zur Egoauflösung.

Analbarbie.

Meine Lust am Leben!

Dornen1972

Es geht um Aufarbeitung meiner Kindheit und anderer schwieriger Situationen in meinem Leben

Der Querdenker Nerd

Ein Gedankentagebuch

Hochsensibel und Multipassioniert

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer. Antoine de Saint-Exupéry

Die Pfeife

Tagebuch eines normalen Irren

meinedrogenpolitik

Genuss Konsum Zwänge Vergnügen

Maries Geschichten

Blog übers Erwachsenwerden, die Generation Y, Soziales, Reisen, Medien

egoschatten

Der hat 'n Schatten!

TRIPBERICHTSAMMLUNG

Erfahrungen verschiedener Drogen zur Wirkung, Dosierung etc.

%d Bloggern gefällt das: