Gemütlicher Abend

Met und Marihuana in A.s Küche. Der sitzt vor mir auf dem alten, unbequemen Stuhl – den man nur erträgt weil er so schön rustikal aussieht -, dreht sich zum Herd um und pöbelt den mit sich erwärmendem Met gefüllten Topf an, wie so ein rotzfrecher Punk Mitte 40 mit Nietenjacke und Springerschuhen:

„Eeeeey!!“

Dabei macht er eine provozierende Armbewegung in Richtung Kochtopf. Ich sage deswegen Armbewegung, weil das Wort Handbewegung impliziert, dass A. der Küchenzeile den Mittelfinger gezeigt hätte. Hat er aber nicht. Wär auch albern.

Ich antworte meinem Freund mit einem in schriller Tonlage vorgetragenem Ausruf aus einem Lied von Nelly Furtado und Timbaland: „Freaky freaky Bow!“

Wir blicken uns einige Sekunden an, gelähmt und verwirrt von diesen auf fast schon groteske Art und Weise unzusammenhängenden Re-Aktionen. Ich frage mich und ihn, was die Intention für seinen Ausbruch gewesen ist. Nach kurzem Gestammel, einhergehend mit ratlosem gestikulieren in meine Richtung und in die des Herds, fällt ihm auf, dass er das selbst nicht so richtig weiß.

Ein Lachkrampf folgt, der seinesgleichen sucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s