Trip im Trip

125µg 1A-LSD + Lachgas Dieser Bericht handelt von meinen Erlebnissen in der Nacht vom 15. auf den 16. Januar 2018. Meinen Trippartner V. nenne ich im Folgenden Morpheus. "Hast du Lust auf Lachgas?" fragt Morpheus mich, als ich mich in den bunt wabernden Raum bewege, zurückkommend von meiner Quest, den Gehalt an Sauerstoff im Raum zu... weiterlesen →

Advertisements

weitergereist

Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich nicht Teil dieser Realität. Ich bin Teil einer Traumwelt, in der nichts echt ist und ich gleich wieder aufwache. Es ist nicht genug Luft zum Atmen da. Es sind nicht genug Tränen zum Weinen da. Worte sind unwürdig. Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich rastlos und weiß... weiterlesen →

Die Fraglichkeit der Seele

Ich habe heute eine sehr, sehr gute Serie zu Ende geschaut. Und kam darüber ins Grübeln. Westworld erzählt die Geschichte eines von künstlichen"Hosts" bewohnten Freizeitparks, in dem die Menschengäste in ein Wild-West-Abenteuer eintauchen können. Das läuft dann ab wie in einem MMORPG (Massive Multiplayer Online Role Playing Game, z.B. "World of Warcraft"), nur ohne das... weiterlesen →

Tod und Leben

Ich beschäftige mich gedanklich sehr intensiv mit dem Sterben. Oder besser, mit der Realität die damit zusammenhängt. Sofern eine Realität existiert wenn unser physischer Körper diesen Prozess durchwandert. Das Aussetzen sämtlicher Funktionen, der Zerfall in sämtliche Einzelteile, Verwesung, schließlich wird Erde draus, Nährstoffe, Bausteine. Die Frage nach dem Tod ist wie eine Schachtel in meinem... weiterlesen →

Die Frage nach dem „Warum“

Sagen wir mal, das was wir sehen, fühlen, erleben, unsere Umwelt, unser Universum sind Projektionen eines einzigen großen Bewusstseins, einer Präsenz die existiert nur um des Existierens willen. Nennen kann man es wie man will, aber die meisten nennen diese Präsenz "Gott". Dieser Gott ist also allein mit sich selbst. Außer ihm existiert nichts. Was... weiterlesen →

Wenn man das Gefühl hat, die Zeit matscht wie nasser Sand durch die Finger…

https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&a&v=qk00gbDwGqM&app=desktop Ich habe mal einen Bericht über eine Frau gelesen, die Menschen beim Sterben begleitet hat und aufschrieb, was diese Menschen auf dem Sterbebett am meisten bereuten. Einer der Punkte, die am meisten genannt wurden, beschäftigt mich seither. Vor allem heute tut er das. Nachdem wir uns vor zwei Tagen so sehr gestritten haben, dass... weiterlesen →

Traumtagebuch Log.2

Donnerstag, 16.04.2015 Heute Nacht htte ich viele verwirrte Träume, was zum Einen an der tatsache liegt, dass cih diese Woche frei hasbe und lasnge schlafen kann. Zum Anderen habe ich gestern gekifft und das mündet, wenn nicht in völlige Traumlosigkeit, zumeist in sehr komplexe, verworrene und manchmal auch gut erinnerbare Träume. So wie heute. Ich... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑