weitergereist

Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich nicht Teil dieser Realität. Ich bin Teil einer Traumwelt, in der nichts echt ist und ich gleich wieder aufwache. Es ist nicht genug Luft zum Atmen da. Es sind nicht genug Tränen zum Weinen da. Worte sind unwürdig. Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich rastlos und weiß … weitergereist weiterlesen

Advertisements

Verdrängt

Campen mit der Familie. Abendliches Zusammensitzen mit den Übriggebliebenen, die ein letztes Absackerbier trinken. Mein Onkel erzählt mir, dass mein Vater uns als Kinder kalt abgeduscht oder bei Minusgraden das Fenster offen gelassen hat, um uns abzuhärten. Ich erinnere mich daran nicht. Bin entsetzt. Das grenzt ja schon an Misshandlung. Woran ich mich in dem … Verdrängt weiterlesen

stabil

Wow, mein letzter Beitrag ist schon fast einen Monat her. Da bekomm ich ja fast ein schlechtes Gewissen. Dabei waren die letzten 25 Tage nicht mal so langweilig wie man glauben könnte. Im Gegenteil. Irgendwie habe ich das Gefühl, richtig gelebt zu haben. Diesen Monat habe ich viel Urlaub und dementsprechend wenig Arbeit. Das gab … stabil weiterlesen